Ausbildung zum Fitnesstrainer? Ja sicher! Und zwar hier.


Warum hier?

Fitnessberater Akademie?

René Gräber?

Alles noch nie gehört?

Kein Problem. Ich kann das verstehen. Es macht aber auch nichts.

Denn letztlich zählt doch das, was "hinten rauskommt" wie es so schön heißt: in diesem Fall doch wohl ein Fitnesstrainer, der (oder die) weiß was er (sie) tut.

Vorweg möchte ich zunächst sagen: Alle Ausbildungsabschnitte die ich anbiete, sind für Neulinge (ohne Trainingserfahrung) und für Profis (Physiotherapeuten, Sportlehrer, Sportwissenschaftler, B-Lizenz-Fitnesstrainer usw.) geeignet.

Wie das funktionieren soll?

Relativ einfach.

Ber vielleicht sollte ich mich erst einmal vorstellen. Daraus ergibt sich dann nämlich auch die Lösung für die (aus meiner Sicht) optimale Fitnesstrainer-Ausbildung.

Mein Name ist René Gräber. Seit 1984 bin ich dem Fitnesstraining - sagen wir mal "verbunden". Damals fing ich in einem Fitnessstudio mit Krafttraining an, als Ergänzung zum Leichtathletik-Training. In den 90ern studierte ich Sportpädagogik, machte eine Ausbildung zum Sportphysiotherapeuten (inklusive Medizinische Trainingstherapie), zahlreiche Trainerscheine und eine Ausbildung zum Heilpraktiker mit diversen ergänzenden Ausbildungen. Über 10 Jahre arbeitete ich persönlich als Fitnesstrainer in Vereinen und in Fitnessstudios.

Seit 2000 leite ich das Therapie & Sportzentrum in Preetz, mit derzeit über 50 Beschäftigten: Physiotherapeuten, Fitnesstrainer, Sport- und Fitnesskaufleute, Sportwissenschaftler und Sportlehrer und natürlich vielen Servicekräften und Reinigungsfeen...

Ich schreibe dies nicht um damit zu beeindrucken - beeindruckend finde ich das nämlich gar nicht. Wenn ich aber heute zu irgendeinem Seminar oder einem Kongress fahre, dann möchte ich vor allem wissen:

1. Wer ist der Referent?

2. Kann ich da was lernen?

Zu Punkt eins habe ich ja schon ein paar Worte geschrieben.

Bliebe Punkt zwei. Könntest Du was lernen? Nun, das kommt natürlich drauf an. Schauen wir uns dazu einmal ein paar Praxisfragen an, die häufig diskutiert werden:

Welche Rolle spielt die Griffweite beim Latzugtraining oder beim Bankdrücken?

Kniebeuge und Beinpresse: welchen Bewegungsradius (ROM) gehe ich mit dem Trainierenden? Ganz runter? Bis 90 Grad? Ganz in die Streckung - oder doch nicht? Worauf muss ich beim Rücken achten? Was ist die kritische Stelle? (Hinweis: "Rücken gerade halten" reicht nicht! Es gibt eine Stelle an der Wirbelsäule, die man sich genau anschauen muss, um zu beurteilen wie weit der Trainierende absenken darf).

Wie weit trainiere ich denn am Hyperextension? Ganz runter? Oder nur bis zur Waagrechten? Und wie weit eigentlich nach oben? Nur bis zur Körpergeraden? Oder weiter? Und trainiere ich wirklich den unteren Rücken? Oder doch etwas anderes?

Wie trainiere ich die untere Bauchmuskulatur? Vielleicht sagst Du: "Es gibt keine unteren Bauchmuskeln? Gut! Es gibt nur "untere Anteile" der verschiedenen Bauchmuskeln. Aber welche Übungen sollten dafür gewählt werden? Und welche Übungen sollten gewählt werden, wenn der Trainierende ab und zu Rückenprobleme hat?

Ach ja: Rückenprobleme! Was machen wir denn da? Zum Arzt schicken? Oder das Standardübungsprogramm: Bauch, Rückenstrecker, Lat-Zug, Rudermaschine? Frei nach dem Motto: Wird schon werden! Kleine Anmerkung: Es wird in den meisten Fällen ja auch. Die Frage ist aber: Warum? Und wie kann man das optimieren?

Oder die beliebte Frage: Was ist denn mit dem Iliopsoas beim Bauchtraining? Ausschalten? Oder vielleicht doch trainieren?

Ich höre jetzt mal mit den Fragen auf.

Aber genau darum geht es doch eigentlich.

Ein guter Fitnesstrainer kann nicht nur verschiedene Übungen "zeigen", sondern er weiß auch genau, warum er eine Übung einem Klienten / Sportler empfiehlt: Weil der Trainer oder die Trainerin nämlich "weiß", dass den Trainierenden diese Übung voranbringt. Und das ist etwas ganz anderes, als nur "Übungen zu zeigen".

Übrigens: ich gebe alle Fitnessberater-Seminare & Workshops selbst. Von A-Z.

Die Seminare & Workshops sind gegliedert in die Bereiche:

Kontakt:

René Gräber
Fitnessberater Akademie
Hufenweg 24
24211 Preetz

Tel.: 04342-84888
Fax: 04342-8000932
Email: info[at]fitnessberater-akadmie.de

Seminarorte: Hamburg und der Raum Schleswig-Holstein;
Auf Anfrage auch "vor Ort" für die Trainerteams von Fitnessstudios oder Therapeuten von Rehabilitationseinrichtungen im deutschsprachigen Raum. Alle Seminare und Workshops sind in deutscher Sprache.

Jede Teilnahme am einem Seminar oder Workshop wird durch ein hochwertiges Zertifikat bestätigt.

Wenn Dich die Ausbildung interessiert, dann trage Dich hier unten für den kostenlosen Newsletter ein:

Impressionen

In zwangloser Atmosphäre nähern wir uns den Grundlagen...

 

Beschreibende & Funktionelle Anatomie in Theorie...

 

... und in der Praxis: Funktionelle Anatomie am Lebenden. Welche Muskeln und Gelenke sind beteiligt?

 

Und natürlich Praxis, Praxis, Praxis. Übungen an Großgeräten...

 

Übungen mit dem eigenen Körpergewicht...

 

Die effektivsten Übungen zur Prävention, sowohl für Leistungssportler, als auch Senioren...

 

Alles wird nachvollziehbar geübt und trainiert, sodass Du als Fitnesstrainer / Personal-Trainer erfolgreich starten kannst.